Sonderausstellungen 2018

29. März - 31. Oktober: Jegliches hat seine Zeit - Feste und Bräuche im Lebenskreis| Kornhausboden

Mögen die Menschen noch so unterschiedlich sein, jedes Geschöpf durchläuft von der Geburt bis zum Tod die gleichen Lebensstationen. Feste und Bräuche markieren die Lebensstufen, die zahlreiche Sinnbilder - wie zum Beispiel der Lebensbaum - verdeutlichen. Das ernsthafte und zugleich menschliche Thema wird auch in dem erfolgreichen Lied der Puhdys ›Wenn ein Mensch lebt‹, der wiederum auf einem Bibeltext basiert, besungen.

Die Ausstellung widmet sich unter dem Titel: »Jegliches hat seine Zeit« den Festen und Bräuchen im Lebenskreis und den damit korrespondierenden Lebensstationen eines jeden Menschen: Waren Brautkleider schon immer weiß? Seit wann gibt es Zuckertüten? Was ist eine Totenkrone? Eindrückliche Exponate der Ausstellung beleuchten die Herkunft und den Sinn der Lebensfeste sowie deren Wandel im Laufe der Zeit....

18. August - 28. Oktober: DREI - Grafik, Plastik, Fotografie | Kaplanstube & Hofstube

Entdecken Sie in unserer Kaplanstube und in der Hofstube drei Künstler mit Ihren Werken:

Grafiken von Udo Haufe aus Dresden

Fotografien von Michael Lange aus Quohren und

Plastiken von Jochen Zieger aus Nossen.