Sonderaustellung "Jegliches hat seine Zeit"
Do 29.03.2018 bis Mi 31.10.2018

Ausstellungen

Unsere ganz besondere Ausstellung auf dem Kornhausboden.

Mögen die Menschen noch so unterschiedlich sein, jedes Geschöpf durchläuft von der Geburt bis zum Tod die gleichen Lebensstationen. Feste und Bräuche markieren diese Lebensstufen, die zahlreiche Sinnbilder- wie zum Beispiel der Lebensbaum- verdeutlichen. Das ernsthafte und zugleich menschliche Thema wird auch in dem erfolgreichen Song der Puhdys "Wenn ein Mensch lebt", der wiederum auf einem Bibeltext basiert, besungen. Die Ausstellung widmet sich den Festen und Bräuchen im Lebenskreis: Waren Brautkleider schon immer weiß? Seit wann gibt es Zuckertüten? Was ist eine Totenkrone?

Die Ausstellung beleuchtet anhand von eindrücklichen Exponaten die Herkunft und den Sinn der Lebensfeste, sowie deren Wandel im Laufe der Zeit.

Veranstaltungsdetails

Termin Do 29.03.2018 bis Mi 31.10.2018
Preise
Für Kinder geeignet Nein

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Chemnitz  (50 km)

Informationen zur Ankunft:

PKW

  • A14 Abfahrt Leisnig, der Ausschilderung auf den Übersichtstafeln folgen!
  • A 4 Abfahrt Hainichen; B 169 Richtung Döbeln; Abfahrt Leisnig; weiter nach Leisnig fahren

Bahn

  • Sie erreichen Burg Mildenstein in Leisnig mit der Bahn von Leipzig oder Chemnitz (in Döbeln bitte umsteigen in die Regionalbahn Richtung Leipzig). Der Bahnhof befindet sich unterhalb der Burganlage (ca. 15 min Fußweg).

Fahrrad

Parkplätze

Parkplätze finden Sie am Marktplatz; am Lindenplatz und am Schlossberg (burgeigener Parkplatz, ohne Gebühr); siehe Übersichtsplan.  Bitte beachten Sie, dass vom 26.09.2018 bis voraussichtlich Ende Juni 2019 der burgeigene Parkplatz am Schlossberg gesperrt ist.

Veranstaltungsort

Burg Mildenstein

Burglehn 6 | 04703 Leisnig

+49 (0) 34321 6256-0
mildenstein@schloesserland-sachsen.de